Allgemeinbildung


Manuel Geier
(Abteilungsleiter)


Eugen Kirschnick
(Stellvertreter)

Am einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFH) ist es mittlerweile zu einer schönen und informativen Tradition geworden, dass Absolventinnen und Absolventen des letzten Jahrgangs den aktuellen Jahrgang besuchen, um von ihren Erfahrungen an der Hochschule zu berichten. In diesem Jahr kamen am 7. Dezember gleich 7 Ehemalige und tauschten mit den aktuellen "BKFHlern" ihre Erfahrungen aus. Im Mittelpunkt standen dabei die Studienwahl, Organisation und Ablauf des Studiums, das Studentenleben und natürlich die vielen Erfahrungen am einjährigen Berufskolleg. Wir bedanken uns für den Besuch und wünschen unseren Ehemaligen ein erfolgreiches Studium! 



Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Hendrik Utler (Lehrer), Dennis Ates, Eugen Kirschnick (Lehrer), Benjamin Gloß, Valerie Heymann, Luca Schramm, Maximilian Walther, Moritz Schramm und Stefan Stroh. 

Sie möchte nach der Ausbildung studieren? 
Dann informieren Sie sich hier über das einjährige Berufskolleg Fachhochschulreife. 
Wir bieten Ihnen ein motiviertes Lehrerteam, eine positive Lernatmosphäre und eine fundierte Vorbereitung auf ein technisches Studium an der Hochschule. 
Sofern Sie einen Beratungstermin benötigen oder Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne mit Herrn Utler (Fachgruppenleiter) in Verbindung setzen. 

Festlich gekleidet und bestens gelaunt trafen unsere Abiturientinnen und Abiturienten mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden sowie die Schulleitung, Vertreterinnen und Vertreter des Lehrerkollegiums und des Sekretariats am Donnerstag, 05.07.2018, gegen 18.00 bei RAUERs GUTE STUBE, bzw. der Frankenhalle in Untereisesheim ein.

Nach einem Begrüßungsgetränk wurden die Anwesenden von den Abiturienten Silke Schubert, Janik Kubach und Kevin Kucharski herzlich begrüßt und unterhaltsam durch den Abend geführt.

Feierliche Höhepunkte des Abends waren die Rede unseres Schulleiters Herr Dr. Heil und der Einzug der Abiturientinnen und Abiturienten in den Saal. Die Krönung des Abends war die anschließende Zeugnisverleihung, die Vergabe der Belobigungen und Preise und die Vergabe des Fördervereinspreises an Nico Schindler als Jahrgangsbester. Den zweiten Fördervereinspreis erhielt David Keck für seine Leistungen als Schülersprecher im Rahmen der SMV-Veranstaltungen im Schuljahr 16/17. Hanni Hille wurde mit dem Naturwissenschafts- und Technikpreis geehrt. Jonas Tatzig erhielt den Fachpreis für Mathematik.
Im Anschluss bedachten die Abiturienten die anwesenden Lehrerinnen und Lehrer, Herr Dr. Heil und Frau Hohmann vom Sekretariat mit persönlichen Worten und einem kleinen Abschiedsgeschenk.

Weitere Höhepunkte des Abends waren die Fotopräsentation der ehemaligen Schülerinnen und Schüler über die letzten drei Jahre von den Kennenlerntagen bis hin zur Studienfahrt nach Berlin. Musikalische Beiträge kamen von Felix Vogt und Jonas Bösinger, die auf Bariton und Trompete das Indiana-Jones-Thema zum Besten gaben und Silke Schubert und Lisa-Marie Gross, an Klavier und Querflöte. Überraschenderweise wurde aus der Rede des Abteilungsleiters Allgemeinbildung, Herr Geier, ebenfalls ein musikalischer Beitrag, der nach eingehender Analyse des Textes von „Good Riddance“ (Green Day) kurzerhand die Gitarre hervorholte.
Auch kulinarisch wurden alle Dank einer schmackhaften Vorspeise und eines köstlichen Hauptspeisen- sowie Dessertbuffets verwöhnt. Zur allgemeinen Erheiterung und unvergesslichen Bildern trug die aufgestellte Fotobox bei, die regen Zulauf fand.
Gegen 23 Uhr ging dieser kurzweilige Abend zu Ende. Während Eltern, Verwandte und Lehrer sich auf den Nachhauseweg machten, brachen die Schüler zur After-Show-Party auf.

Wir wünschen unseren Abiturienten alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

Willkommen!

Sie haben Fragen zu folgenden Abschlüssen:

  • Fachhochschulreife
  • Abitur
  • Mittlerer Reife

Sie interessieren sich für:

  • Zweijährige Berufsfachschule
  • Technisches Berufskolleg
  • Technisches Gymnasium
  • Einjähriges Berufskolleg
  • Ausbildungsbegleitender Erwerb  der Fachhochschulreife

Weitere Fragen?

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns.